Neue Ausstellung und Vorträge

Am 9. Januar 2009 wird um 10 Uhr mit freundlicher Unterstützung des Amtes für Kultur und Denkmalpflege der Landeshauptstadt Dresden die Ausstellung "Technische Denkmale" im Dresdner Elberaum in den Räumen der BI Schloss Übigau e.V. auf der Werftstraße eröffnet.

Schiffskran in Übigau (Aufnahme 1999)Geöffnet ist bis 16. Februar von Freitag bis Montag jeweils 10 bis 18 Uhr, der Eintritt ist frei.

Der Dresdner Elbraum wird vorwiegend durch Kirchen, Schlösser, Villenanlagen und historische Dorfkerne geprägt. Aber auch Bauten und Anlagen der Industrie-, Verkehrs- und Technikgeschichte, errichtet im Zeitraum von 1837 bis 1920, verdeutlichen  die Entwicklung Dresdens zu einem wichtigen Industriestandort.
Die Präsentation zwölf ausgewählter Denkmale bzw. Denkmalgruppen folgt unmittelbar dem Elbelauf. Brücken, Raddampfer, Wasserwerke, Bergbahnen, der eiserne Drehkran in Übigau sowie die Gohliser Windmühle werden in Wort und Bild dargestellt.

Am 22. Januar um 19 Uhr ist im Rahmen der monatlichen Veranstaltungsreihe "Übigauer Geschichte(n)" in gleichen Räumen ein Vortrag von Peter Gellner (BI Schloss Übigau e.V.) zum Thema "Übigauer Werftgeschichten" zu erleben.