Am 11. Februar schrieben die Dresdner Neuesten Nachrichten von einer neuen Hoffnung für das verwahrloste Gelände der früheren Kaserne in Übigau. In Leipzig plant der Geschäftsführer der Ersten Immobilien Investitionsfonds KG Hubert Auffenberg die Wiederbelebung des Areals.

Das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft der Landeshauptstadt Dresden ruft nun neu am 13. April von 9 bis 12 Uhr zum 18. Mal zur traditionellen Elbwiesenreinigung auf. Der Termin am 23. März wurde wegen der winterlichen Witterung abgesagt.

Der 9. Geschichtsmarkt findet am 23. und 24. März 2013 zum fünften Mal in Folge in den Räumen der TU-Fakultät für Informatik an der Nöthnitzer Straße 46 statt. 

Zum Tag des Wassers am 24. März können sich die Dresdner am Sonntag auf das Fahrrad schwingen und mehr über die neue Hochwasserschutzlinie erfahren. Diese wird seit 2010 zwischen der Leipziger Straße und Altkaditz gebaut und ist vier Kilometer lang.

"Geisterstätten, vergessene Orte", so lautet der vielsagende Titel eines nahe gehenden Buches von Christine Gruler und Arno Specht. In stimmungsvollen Bilder und mit erklärenden Worten lassen uns die Autoren an einer Momentaufnahme des Zustands von verlassenen Orten in Dresden und Umgebung teilhaben.