Sanierung des Neustädter Abfangkanals

Derzeit erfolgt im Zuge des Bauabschnitts 2 zwischen Flutrinne und Klärwerk im Bereich der Scharfenberger Straße die Sanierung des Neustädter Abfangkanals.

Dabei kommt es nur zu drei Baugruben im Bereich des bestehenden, 110 Jahre alten Kanals. Bei der Sanierung werden per Kran glasfaserverstärkte Kunststoffrohre eingehoben, die meistens drei Meter lang sind. Motorgetriebene Wagen bugsieren sie unterirdisch aus den Baugruben in den alten Kanal, wo sie letztlich zusammengefügt werden. So entsteht bis Anfang 2022 ein neuer dichter Kanal in der alten Abwasserröhre. Zurzeit fließen die Abwässer durch die in der Flutrinne verlegte Ersatzleitung.

Ersatzleitung in der Flutrinne (Foto: F. Philipp)Baustelle auf der Scharfenberger Straße (Foto: F. Philipp)