Putz dich - Reinigung der Elbufer

Alle Dresdnerinnen und Dresdener sind aufgerufen, sich auch in diesem Jahr zahlreich an der Elbwiesenreinigung am 12. April, 9 bis 12 Uhr zu beteiligen. Insbesondere Schulklassen, Vereine und anderen Gruppen werden um Mithilfe gebeten.

Putz dich - PlakatDamit das möglichst sinnvoll erfolgen kann, sollten interessierte Gruppen von zehn oder mehr freiwilligen Helfern ihre Teilnahme bis Ende März den jeweiligen Ortsämtern oder dem Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft,
Telefon 4 88 96 33, ankündigen.

Gereinigt werden sollen die rechtselbischen Uferbereiche
- in Pieschen/Mickten am Pieschener Winkel
- von der Albertbrücke bis zur Baustelle Waldschlößchenbrücke und davon bis zur Einmündung des Mordgrundbaches bzw. des Heilstättenweges sowie
- vom Körnergarten bis zur Fähre Pillnitz.

Linkselbisch gesäubert werden sollen die Gebiete zwischen
- der Carolabrücke und dem Blauen Wunder,
- den Tolkewitzer Elbwiesen (am Friedhof) und Laubegast (Zur Bleiche) sowie
- der Schiffswerft Laubegast und der Fähre Kleinzschachwitz bis in Höhe Zschieren.
Die genauen Stellplätze werden rechtzeitig in der Tagespresse bekannt gegeben.

Großzügig unterstützt wird die 13. Elbwiesenreinigung wieder von der Stadtentwässerung Dresden, dem Deutschen Roten Kreuz KV Dresden, Infineon, AMD, der DREWAG, den Dresdner Verkehrsbetrieben sowie der Stadtreinigung Dresden. Unterstützung durch weitere Firmen ist jederzeit willkommen.
Bei Hochwasser findet die Reinigung am 26. April statt.