Baugenehmigung für Kastanienpark

An der Klingerstraße ist die Sanierung aller vier denkmalgeschützten ehemaligen Kassernengebäude mit verbundener Umnutzung zu ca. 124 Wohneinheiten mit 96 Stellplätzen geplant.  

2004 - Kaserne an der KlingerstraßeDafür hat nun die Objektgesellschaft "Kastanienpark Dresden Immobilien GmbH" die Baugenehmigungen erhalten. Zwischen den Gebäuden 2 und 3 kann zusätzlich noch ein Neubau errichtet werden mit ca. 1.200 m² Wohnfläche und einer Tiefgarage. Hierfür wird derzeit der Bauantrag erarbeitet. Aus dem Expose des Projekts, welches Sie auf der Homepage der MEIAG herunter laden können:

"Die sanierungsbedürftigen Objekte werden eine ganzheitliche und sensible denkmalschutz-gerechte Modernisierung erhalten. Alle Wohnungen werden altengerecht und behindertenfreundlich konzipiert bzw. ausgestattet und erhalten weitestgehend Balkone bzw. Terrassen. Einzelheiten entnehmen Sie der detaillierten Bau- und Leistungsbeschreibung.
Für die gesamte, neu entstehende Wohnfläche liegt ein belastbares Globalmietangebot eines renommierten karitativen Verbandes vor, welcher die 124 Wohnungen im Rahmen eines Servicewohnens an Senioren untervermieten wird. Die Laufzeit des Mietvertrages wird 15 Jahre mit zweimal 5 Jahren Option betragen."