Es ist wieder Geschichtsmarkt

Am 23. und 24. Februar findet der diesjährige Markt für Dresdner Geschichte und Geschichten statt. Die Sächsische Landes-, Staats- und Universitätsbibliothek Dresden am Zelleschen Weg 18 in Dresden ist wieder Gastgeber. Von 10-17 Uhr am Samstag und 10-15 Uhr am Sonntag geht es diesmal um die Geschichte des Sports und Tourismus in Dresden und Umgebung.

Geschichtsmarkt Der Markt ist eine Veranstaltung, bei der ehrenamtliche Historiker die Ergebnisse ihrer Erforschung von Heimatgeschichte vorstellen. Auf Ausstellertafeln, im direkten Gespräch und in Vorträgen können sich Besucher über die reiche Geschichte Dresdens informieren.

Dabei dient der Markt nicht nur der Präsentation, sondern auch der Vernetzung der Vereine und dem Austausch der Historiker. Ebenso bieten Fachverlage Literatur zu Dresden und seinen Stadtteilen.

Teilnehmen können Vereine und Einzelpersonen, die nicht hauptberuflich zur Geschichte Dresdens forschen.

Veranstalter ist der Verein „Dresdner Geschichtsmarkt“ e. V.

Weiter Informationen finden Sie unter www.geschichtsmarkt-dresden.de