Neuer Radweg ab Juli im Bau

Ab Juli diesen Jahres wird am rechtselbischen Elberadweg zwischen Flügelweg- und Autobahnbrücke in Mickten der lang erwartete Lückenschluss gebaut. Dort wird für rund 700 000 Euro auf der Wiese ein neuer Radweg verlegt und eine ordentliche Anbindung an die Autobahnbrücke gebaut.

Die Pläne habe man lange gehegt, wegen der Unklarheit über dort ebenfalls geplante Deiche und Dämme aber aufschieben müssen.

Etwa drei Kilometer neue Radwege sollen in diesem Jahr in Dresden entstehen. Seit etwa eineinhalb Jahren gibt es ein Radverkehrskonzept in Dresden. Dort sind alle Bausteine benannt, die der Landeshauptstadt zu einer radfahrerfreundlichen Stadt fehlen. Gebaut wird derzeit nur an Vorhaben der höchsten Priorität. Dafür hat die Stadt sieben neue Mitarbeiter eingestellt, die mit Radverkehrsplanungen in verschiedenen Abteilungen an der Umsetzung des Radverkehrskonzepts arbeiten. Der Fokus liegt auf kurz- bis mittelfristig realisierbaren Projekten, die zumeist keinen Umbau einer Straße bedeuten.