Rettungsleitstelle in Übigau geht 2013 in Betrieb

Anfang 2011 sollte ursprünglich die neue Rettungsleitstelle der Dresdner Feuerwehr in Betrieb gehen. Nun wird dies nach Informationen des sächsischen Innenministers Markus Ulbig erst Anfang 2013 sein.

Rettungsleitstelle ÜbigauDie neue Software der Herstellerfirma aus Österreich wird auf Grund der unterschätzten Komplexität des Gesamtprojekts stark verspätet fertig. Probleme gab es wohl bei der Programmierung des „Funk-Notruf-Abfragesystem“, ohne dem die neue Anlage nicht betrieben werden kann. Erst im September kann die mehrmonatige Ausbildung der mehr als 50 Disponenten beginnen.

In der neuen Leitstelle sollen einmal alle Feuerwehr- und Rettungsdiensteinsätze zwischen Riesa und Bad Schandau disponiert werden.