Festveranstaltung im Schloss Übigau

Unter dem Titel "Entdecken, was verbindet", findet die zentrale Eröffnungsfeier für den 25. Tag des offenen Denkmals am 9. September von 10 bis 11 Uhr im Festsaal des Schlosses Übigau statt.

Schloss Übigau (2017, Foto: F. Philipp)U.a. wird Oberbürgermeister der Stadt Dresden Dirk Hilbert ein Grußwort ausbringen, weiterhin wird über den aktuellen Stand der Befunderhebungen im Schloss berichtet.

Update: Nach aktuellem Newsletter der Stadt Dresden vom 03.09.18 wird entgegen der Ankündigung im Veranstaltungsprogramm Kulturbürgermeisterin Annekatrin Klepsch in Vertretung des OB's die Eröffnungsrede halten.

Im Programmheft ist zum ersten Mal auch der neue Eigentümer des Schlosses benannt. Es ist die Bertram Grundbesitz GmbH Co. KG aus Dresden, in deren Auftrag gegenwärtig restoratorische Untersuchungen durchgeführt werden und erste behutsame Sanierungen stattfinden.

Führungen können aus Sicherheits- und logistischen Gründen leider nicht angeboten werden. Vor Ort informiert eine Präsentation zum aktuellen Stand der Bauforschungen.
Treppenhaus und Festsaal werden von 10 bis 18 Uhr zugänglich sein. Im Garten wird eine Sommerwirtschaft betrieben (geöffnet auch nach 18 Uhr).

Hinweise: Parkplätze sind nur begrenzt vorhanden, für den ÖPNV ist die Haltestelle Mengsstraße der Bus-Linie 79 ca. 300m entfernt, Barrierefreiheit besteht nur im Garten.

PDF Broschüre zum Tag des offenen Denkmals in Dresden (6 MB)

 

TIPP Übrigens öffnet auch die Kläranlage in Dresden-Kaditz am 9. September von 10 bis 18 Uhr zum Tag der offenen Tür und lädt zum Familienfest ein.