Thematischer Geschichtsmarkt im Stadtarchiv

Um „Dresdner Industrie- und Wirtschaftsgeschichte“ geht es beim nächsten thematischen Geschichtsmarkt am 5. November, 14 Uhr, im Stadtarchiv, Elisabeth-Boer-Straße 1. Das Stadtarchiv und die Geschichtswerkstatt Dresden-Nordwest laden dazu ein.

Hobbyforscher und Vereine, die sich daran mit Präsentationen und Kurzvorträgen beteiligen möchten, werden gebeten, sich bis Ende Oktober mit der Arbeitsgruppe „Dresdner Markt“ in Verbindung zu setzen: Telefon 8 49 14 45, oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein., Telefon 4 88 15 24.
Im Mittelpunkt des thematischen Marktes stehen Forschungsarbeiten zur Dresdner Industrie- und Wirtschaftsgeschichte. Sie beschränken sich nicht nur auf die Großindustrie und die letzte Hälfte des 20. Jahrhunderts. Handwerk, Handel und Dienstleistungen, Persönlichkeiten, Erfindungen und einzelne Produkte aus allen Zeitabschnitten sind von Interesse.