Schäfer IT-Systems baut eine neue Produktionsstätte in Kaditz-Mickten.  Die Computerfirma feierte heute Richtfest. Im Februar 2003 soll die ökologisch gebaute Fabrik eröffnen.

 

 

Das Sächsische Landesamt für Verfassungsschutz und die Dresdner Polizei beobachten verstärkt das Vereinshaus "Thor" (Haltestelle Scharfenberger Str.), da sich hier seit 24. Mai 2002 ein stadtbekannter Treff der rechtsextremen Szene entwickelt hat.

 

Es geschehen noch Wunder - Seit zwei Tagen laufen Straßenbauarbeiten auf der Werftstraße, um die vielfach geflickte Holperpiste in diesem Bereich in eine intakte Straße zu verwandeln.

 

 

Ungewöhnlich für diese Jahreszeit erreichte gestern die Elbe ihren vorläufigen Höchstpegel von 5,59 Meter. Grund sind anhaltende Regenfälle besonders in Tschechien. Vorsorglich wurde bereits am Freitag die Böcklinstraße wie auch andere flussnahe Straßen in Dresden gesperrt.

 

Zum Stand von Gestern ist der Pegel leicht gesunken. Von Entspannung kann aber keine Rede sein, mit einer weiteren Flutwelle aus Tschechien wird gegen heute Abend ein Pegel von 8,50 Meter erwartet.

Inzwischen hat die Elbe einen Pegel von 8,00 Meter (13.00 Uhr) bzw. 8,40 Meter (15.00 Uhr) erreicht. Zschachwitz und Gohlis werden evakuiert, die Uniklinik wird geräumt. Hilfskräfte von Bundeswehr, THW und Feuerwehr aus dem gesamten Bundesgebiet unterstützen die Dresdner beim Hochwasserschutz.