15 Schüler der Klasse 8e des Gymnasiums Cotta brachten in Eigeninitiative den vom Hochwasser überfluteten Spielplatz der Lindenschänke wieder auf Vordermann. Alles wurde gesäubert, Spielgeräte gestrichen, Zäune repariert und neuer Sand aufgefüllt.

 

 

Die Straßenbahnanbindung Übigaus ist bis auf Weiteres wegen Brückenschäden gestört. Jetzt gehen DVB und Elbepark-Management in die Offensive und wollen die Verlängerung der bereits vorbereiteten Straßenbahntrasse bis in den Elbepark vorantreiben. Platz für eine Wendeschleife kann der Elbepark zur Verfügung stellen.

Gerade hat der Spar-Markt auf der Carrierastraße geschlossen, gibt es wieder Hoffnung, dass in Übigau nicht ganz die Lichter ausgehen. Am 1.11.2002 eröffnet auf der Carrierastraße 21 eine neue Praxis für Physiotherapie und bietet das komplette Angebot einer modernen Behandlung. Übigauer, nehmt das Angebot an!

 

Bereits im Februar 2001 wurden erste Pläne zur neuen Nutzung des ehemaligen Kasernenareals vorgestellt. Nun wurde am 15.08.2002 die GSW-Genossenschaft für soziales Wohnen eG gegründet (Eintrag in das Genossenschaftsregister im Registergericht Dresden unter GnR 465).

Es war wieder einmal Zeit. Übigau online hat ein etwas verändertes Aussehen. Die grüne Farbe stand auch immer wieder mal in der Kritik. Inhaltlich gibt
es wenig Veränderungen, die Rubrik Lexikon ist im Geschichtsteil aufgegangen, da hier fast alle Themen dazugehören. Geschichte soll auch der Schwerpunkt bleiben.

dresden-nordwest berichtet: Rund 2 Monate nach dem historischen Hochwasser wurde heute im Bürgerzentrum ELSA, Richard Rösch-Str.22 eine Fotodokumentation zum Dresdner Jahresereignis eröffnet.