Mit der Einspeisung des Fernsehsignals der Deutschen Telekom in das Übigauer Kabelnetz Mitte Februar gibt es das Programm von Übigau-TV nicht mehr. Auf Übigau-TV lief vorrangig Werbung für lokale Geschäfte und Gaststätten, Veranstaltungsprogramme und Bilder von Übigau.

 

Bereits im November letzten Jahres zogen 3 Erzieherinnen mit ihren 30 Zöglingen aus dem seit 47 Jahren bestehende Kindergarten auf der Werftstraße 6 in das neu sanierte Gebäude des Dreiseitenhofes Altübigau 3.

Nun ist es traurige Gewissheit, laut Stadtratsbeschluss vom 2. März 2000 steht es fest, dass am 23. August 2000 die 42. Grundschule in Übigau für immer geschlossen wird. Nun gibt es nur noch ein Fünkchen Hoffnung, wenn der zur Bürgerversammlung vom 28. Februar 2000 vorbereiteten Einspruchserklärung entsprochen werden würde.

 

Das durch starke Regenfälle und Schneeschmelze hervorgerufene Hochwasser geht schon wieder zurück. Kurz vor der 6m-Marke begann es zu sinken. Bei 5,20 m wurde die Böcklinstraße gesperrt, einige Tage bleibt die Sperrung auch jetzt noch. Seit 16. März ist die Straße wieder offen.

 

Eine wichtige Zufahrtsstraße nach Übigau ist die Kötzschenbroder Straße. Sie wird in mehreren Abschnitten bis 2002 grundhaft ausgebaut. Baubeginn des ersten Abschnittes (Leipziger bis F.-Lehmann-Str.) ist der 13. Juni 2000.