Wie heute die Sächsische Zeitung berichtet, hat sich eine Interessengemeinschaft Park und Schloss Übigau gegründet. Mitbegründer der zwölf Mitglieder zählenden Vereinigung ist Elfriede Schubert, die von 1945 bis 1947 im Schloss Übigau gewohnt hatte.

Ab Juli rollt wieder der Verkehr auf der Leipziger Straße, so Straßen- und Tiefbauamtsleiter Reinhard Koettnitz. Die Dauerbaustelle, die zwei Monate länger als vorgesehen Autofahrer und Anwohner belastet, soll ab 1. Juli verschwunden sein, Straßenbahn und Fahrzeuge werden wieder freie Fahrt haben.

Das Dresdner Eltal gehört nicht mehr zum Weltkulturerbe. Das haben die Mitglieder des UNESCO-Welterbekomitees heute Nachmittag auf einer Sitzung im spanischen Sevilla mit 14 zu fünf Stimmen beschlossen.

Nun ist der Baubeginn für den rechtselbischen Radweg und zugehöriger Molenbrücke nahe. Die Stadt Dresden schreibt zurzeit das Projekt öffentlich aus. Zwischen Mole und Leipziger Straße soll eine Schrägseilbrücke errichtet werden.

Bürgermeister Jörn Marx weihte am 3. August den neuen Stadtplatz in Kaditz-Mickten an der Kötzschenbroder Allee (zwischen Elbepark und Schäferwerken) feierlich ein.