Die Saxonia kommt zum Dampfloktreffen

Vom 26. März bis 28. März findet zum zweiten Mal das Dresdner Dampfloktreffen statt.

Die Saxonia war 2008 in DresdenEs werden mehr als 10.000 Besucher auf dem Festgelände des Eisenbahnmuseums Dresden-Altstadt an der Zwickauer Straße erwartet. Auf dem Programm stehen 14 Sonderzüge "unter Dampf", Führungen, Mitfahrgelegenheiten und Besichtigungen. Als Höhepunkt gilt unter Eisenbahnfans die Ankunft der Schnellzuglok der Baureihe 01 aus Leipzig.

Es gibt zahlreiche Dampfsonderzugfahrten, z.B. nach Radeberg und Radebeul, aber auch ins böhmische Litomerice. Mehr als 30 historische Lokomotiven sollen zu sehen sein, darunter mindestens acht betriebsfähige Dampfloks und Unikate wie die Sachsenstolz genannte sächsische Schnellzuglok 19017 und die 1839 getaufte Saxonia: Sie ist die erste in Deutschland gebaute, funktionstüchtige Dampflokomotive, entstanden in der Maschinenbauanstalt Übigau.

Mehr Informationen finden Sie unter www.dresden-dampfloktreffen.com.