Seit heute beginnt der endgültige Abriss der 1927 gebauten Stahlbetonbrücke über die Flutrinne im Zuge der Sternstraße. Das schon lange marode und durch das Hochwasser im letzten Jahr weiter geschädigte Bauwerk muss nun einer neuen Straßenbrücke ohne Straßenbahntrasse weichen.

Das technische Denkmals Schiffskran Übigau erhält auf Initiative des Pieschener Unternehmervereins einen neuen Anstrich. Zunächst wird der Kran entrostet und erhält eine Grundschicht.

Die Molenbrücke in Pieschen soll nun im kommenden Frühjahr gebaut werden. Die Elbradwegführung im Bereich Übigau ist allerdings immer noch ungeklärt. Optimal wäre ein Weg direkt an der Elbe am alten Schiffskran vorbei. Die erforderliche Wegverbreiterung ist aber zur Zeit nicht finanzierbar.

Am 29. November 2003, 9.30 Uhr wird durch den OB Roßberg die Linie 49 offiziell eröffnet. Diese verkehrt dann tagsüber in 10-Minuten-Folge, die restliche Zeit aller 15 Minuten. Am Elbepark endet die Fahrt der Zwei-Richtungszüge vorerst vor der Autobahn an einer Weiche.

Auf dem historischen Dorfplatz in Altübigau steht die unter Naturschutz stehende Flatterulme (Stammdurchmesser ca. 1m). Diebe haben nun die Tafeln des Grünflächenamtes zur Kennzeichnung als Naturdenkmals gestohlen.

Heute 10 Uhr wurde die neue Straßenbahntrasse der Linie 49 auf dem Abschnitt Sternstraße, Pieschener Allee, Lommatzscher Straße eröffnet. Die mit modernen Anzeigen ausgestattete Zentralhaltestelle für Bus und Bahn am Elbepark wurde von den Dresdnern sofort angenommen, wie die starke Nutzung der Linie zeigt.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.